im FLOING

La Croix Margueritte et tombe de Camille Varaigne

Die Abfolge von drei Oberbefehlshabern in drei Stunden und die Befehle des weisen Generals Ducrot, gefolgt von den Gegenbefehlen von General de Wimpffen, der sich der Situation nicht bewusst war, brachten die französische Armee zutiefst durcheinander.
Nachdem der deutsche Laster geschlossen und die französische Artillerie vernichtet war, begann die deutsche Infanterie gegen 2 Uhr nachmittags, die Hänge von Le Terme zu erklimmen. Um den feindlichen Vormarsch zu stoppen, wird die französische Kavalleriedivision von General Margueritte in den Ofen geworfen. Dreimal wird General Margueritte selbst die 400 Meter entfernten feindlichen Stellungen erkennen, und kurz bevor der Angriff beginnt, wird er in der Nähe der Auberge du Terme tödlich verwundet. General de Gallifet folgte ihm sofort, jeder wollte seinen Anführer rächen, insbesondere das 1. Regiment der Chasseurs d'Afrique, das er kommandiert hatte. Die deutschen Scharmützler werden angerempelt, aber der Angriff wird gebrochen, der Nahkampf wird allgemein. Männer und Pferde fielen mit Schlamm und Blut bedeckt, Oberstleutnant de Liniers, der zweite Kommandeur des 3. afrikanischen Jägerregiments, wurde zusammen mit zwei seiner Offiziere, Kommandant de Varaignes und Hauptmann Albaret der 1. Husaren, getötet viele andere. Die Sammlung der Überlebenden der Division erfolgt an den Startpositionen, von denen aus sie sich heldenhaft wieder zum Angriff aufmachen, aber die Wellen der deutschen Infanterie hören nicht auf, sich zu brechen.
Ducrot sprach ein letztes Mal mit dem Nachfolger von General Margueritte und sagte zu ihm: „Komm schon, mein kleiner Gallifet, noch eine kleine Anstrengung“, und dieser antwortete: „Solange noch einer übrig ist ...“ Diese heftigen Kämpfe dauerten fast zwei Stunden bis etwa viertel nach 4 zu Ende, mit Ausnahme von Commander d'Alincourt und den sechzig seiner Kürassiere, die sich mit gezückten Säbeln zu einem letzten selbstmörderischen Angriff von Gaulier nach Saint Albert stürzten, einem Angriff voller Ruhm und Verzweiflung.
Wir sprechen Französisch

Adresse

Weg des Vaterlandes
08200 FLOING
Anfahrt

War dieser Inhalt für Sie nützlich?