in GIVET

Chapelle de Walcourt

1602 erbaut und Notre-Dame de Walcourt gewidmet. Die teilweise zerstörte Kapelle wurde 1781 von Toupet de Vignes wieder aufgebaut und im September 1784 von Pater Holdrinet gesegnet.
Nach der Revolution, während der russischen Besatzung, wurde dieses religiöse Gebäude zu einer orthodoxen Kapelle für russische Truppen. Im Jahr 1818 war die Walcourt-Kapelle erneut eine katholische Kultstätte und diente während des Ersten Weltkriegs als protestantischer Tempel für deutsche Truppen. 

Seit 1984 steht die Walcourtkapelle unter Denkmalschutz.

Anmerkung
Denkmal nur von außen sichtbar.

Themes

  • Kapelle
  • Tempel

Adresse

Philippeville-Straße
08600 GEBEN
Anfahrt

War dieser Inhalt für Sie nützlich?