Die Missionen des ADT des Ardennes:

Umsetzung der Tourismuspolitik des Departements in Anwendung des Tourismuskodex :

Die ADT der Ardennen trägt zur Entwicklung und Umsetzung der Tourismuspolitik des Departements bei, indem sie die Entwicklung und Förderung touristischer Produkte in Zusammenarbeit mit Fachleuten und Organisationen, die sich mit Tourismus auf Departements- und interkommunaler Ebene befassen, sowie mit allen lokalen Strukturen, die dafür eingerichtet wurden, sicherstellt dieser Zweck.

Der ADT des Ardennes leitet die Tourismusförderung der Ardennen. Werbeaktionen auf ausländischen Märkten werden in koordinierter Weise mit Atout France (der französischen Agentur für Entwicklung und Tourismusförderung), der Regionalen Tourismusagentur Grand Est und der EEIG Destination Ardenne durchgeführt.

Die ADT des Ardennes leistet fachliche Unterstützung bei der Prüfung von Studienakten zum Tourismus auf Departements-, interkommunaler oder lokaler Ebene und bietet Projektmanagementunterstützung für die Strukturierung von Projekten.

Die ADT des Ardennes führt von ihren Behörden beschlossene Maßnahmen im Bereich Tourismus und Freizeit in Bezug auf Werbung, Information, Empfang, Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Aufenthalten, Wirtschaftsbeobachtung, Berufsausbildung und technische Unterstützung für Tourismusdienstleister durch. Die ADT des Ardennes bietet auch einen an Investoren mit Projekten angepassten Service durch Unterstützung und Beratung im Tourismus-Engineering.

Die Maßnahmen des Entwicklungspols - Projektierung zur Erhöhung der Empfangskapazität, der Aufwertung und der Belebung von Netzwerken:

Management des Tourismus-Observatoriums

  • Jahreskennzahlen mit Vergleich/n-1 und Verteilung (Forschungsunternehmen, Kommunen, Projektleiter etc.);
  • Analysen nach interkommunalem Gebiet des wirtschaftlichen Gewichts;
  • Schlüsselfiguren der französisch-belgischen Ardennen;
  • Wirtschaftsumfragen Sommersaison;
  • Analysen nach Sektoren (Unterkünfte, Freizeitanlagen usw.).

Projektbegleitung und Weiterentwicklung des Angebots

  • Leitung der Arbeitsgruppe Tourismus für den Strategischen Pakt Ardennen 2022 (Fort de Charlemont, High-End-Hotels in Charleville-Mézières, Standort der alten Schmieden, Argonne Discovery Park, grüne Wege und Verbindungen usw.);
  • Animation der Unterstützungseinheit für Projektleiter (durchschnittlich 150 Projekte pro Jahr: Unterkunft, Orte für Besuche und Freizeit usw.);
  • Teilnahme an der Ardenne Engineering-Plattform der Departementsrat (öffentliche Projekte);
  • Professionelles Monitoring für touristische Dienstleister in den Ardennen über einen eigenen Pro-Twitter-Account, einen wöchentlichen „Quick Info Watch“-Newsletter und einen monatlichen Pro-Newsletter;
  • Verwaltung der Informationsseite pro.ardennes.com;
  • Animation der privaten Gruppe Facebook-Profi aus den Ardennen ;
  • Mitarbeit in Lenkungsausschüssen für Regionalentwicklungsstudien und -strategien
  • Umsetzung des Leitfadens finanzielle Hilfe des Sektors;
  • Verfassen und Verteilen vonthematische Studien (Gastfamilienunterkünfte, Wandern, nachhaltiger Tourismus usw.).

Europäische Programme

  • Überwachung europäischer Programme;
  • Suche nach grenzüberschreitenden Partnerschaften;
  • Entwicklung und Management von INTERREG-Projekten.

Modernisierung der Unterkunft

  • Ranking der möblierten Wohnungen (durchschnittlich 60 pro Jahr);
  • Verwaltung der Labels Tourismus & Handicap und Qualitätstourismus;
  • Animation von Gütesiegeln (Logis Hotels, Clévacances).

Qualifizierung thematischer Angebote nach Branchen

  • Roaming (50 Dienstleister mit dem Label Accueil Vélo, 90 Anbieter von Unterkünften für die Ardennen mit dem Motorrad, Leitung der Wanderarbeitsgruppe);
  • Outdoor-Aktivitäten (30 Mitglieder des Ardennen-, Natur- und Abenteuerclubs);
  • Gastronomie und Kurzstrecken (42 Mitglieder von Ardennes de France);
  • Einsatz des Labels Villes et villages Fleuris, Entwicklung des Tourismus in den Dörfern (102 Gemeinden);
  • Organisation von Meetings, Fachseminaren und „Profi-Abenden“.

Nachhaltige Tourismusentwicklung

  • Grenzüberschreitendes Projektmanagement für einen ökologischen Wandel (Ardenne Ecotourism – INTERREG);
  • Einsatz des ADEME-Fonds für nachhaltigen Tourismus;
  • Durchführung von Ökomanagement-Audits;
  • Animation des Club Ardenne Ecotourism (143 Mitglieder, davon 50 auf französischer Seite).

Kommunikations- und Werbemaßnahmen für touristische Zielmärkte: Paris Ile-de-France, Hauts-de-France, Grand Est, Belgien, Niederlande, Großbritannien, Deutschland:

Digitales Ökosystem Tourismus in den Ardennen

Produktion & Vertrieb von Touristenbroschüren

  • Verführungsmagazin Inspirations Ardennen;
  • Themenbroschüre – Mit dem Fahrrad und zu Fuß in den Ardennen;
  • Touristenkarte der Ardennen;
  • Durchführung von Kommunikationskampagnen in Frankreich und Nordeuropa;
  • Teilnahme an Tourismusmessen in Frankreich und Nordeuropa.

Aktionen Presse

  • Ein Presseinfo-Newsletter;
  • Allgemeine und thematische Pressemappen;
  • Aktionen für die touristischen Medien (Presse, Fernsehen, Radio und Internet).

Aktionen für Reisefachleute in Frankreich und Nordeuropa

Online-Buchungssystem: Elloha

Partnerschaft mit grenzüberschreitende Ardennen

Verwaltung der EWIV Destination Ardenne:

Die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung „Destination Ardenne“ wurde 2014 gegründet, um die Attraktivität des Ardennenmassivs in Frankreich, Belgien und Luxemburg um eine gemeinsame territoriale Marke herum zu stärken. lMarke ArdennenIhre Geschäftsführung sowie ihr Präsidium sind der ADT anvertraut

Eine mit dem Departementsrat unterzeichnete Vereinbarung legt den Rahmen ihrer administrativen, rechtlichen, technischen und finanziellen Beziehungen zu letzterem fest.

War dieser Inhalt für Sie nützlich?