Naturpark
in MONTHERME

Roc la Tour

Das Schloss des Teufels. Diese beiden felsigen Massen, die in einem unglaublichen Gleichgewicht errichtet wurden, dominieren die Semoy-Tal und bieten Ihnen einen herrlichen Ausblick mit seinen lachenden Hintergründen, wo das Dorf Haulmé eingebettet ist. Am Fuße verengt sich das Tal, der Fluss rauscht in seinem Lauf; Das sind die Phade Stromschnellen. Die Legende von Roc La Tour erzählt uns, dass ein Lord eine junge und schöne Frau hatte, stolz und ehrgeizig, aber ohne eine Burg, die es wert wäre, sie zu beherbergen. Eines Tages sah er, wie eine Person zu ihm kam, die ihn wegen seines armen Hauses erröten ließ und ihm im Austausch für seine Seele anbot, ein prächtiges Schloss zu bauen, in dem seine Frau endlich ein ihrer würdiges Zuhause haben würde. Der Herr erkannte den Teufel und schloss den Deal ab. Gemäß seiner Sitte musste Lord Satanas das Gebäude in einer Nacht errichten, bevor der erste Hahn krähte. Er machte sich mit seinem Team aus Elfen und Kobolden an die Arbeit. Die Burg war fast fertig, der letzte Stein sollte gerade gelegt werden, als unten im Tal ein Hahn krähte. Der Teufel wurde genommen. Wütend warf er seine Mütze gegen die Wände und alles stürzte zusammen. Diese Trümmer bilden heute die Roc La Tour aber jeder weiß, dass diese Steine ​​auch den Namen Teufelsburg tragen. Eine andere Version ist völlig anders, diese Steine ​​stammen ebenfalls aus einer Burg des Teufels, wurden aber dieses Mal von Guten während eines legendären Bowlingspiels zwischen Gut und Böse zerstört. Ausgebautes Klettergebiet. Picknickplatz möbliert. Wanderwege in der Nähe.

Ausstattung

Ausstattung

  • Parken
  • Markierte Wege

Lösungen

  • 24 Stunden am Tag geöffnet

Adresse

Leierstraße
08800 MONTHERME
Anfahrt

War dieser Inhalt für Sie nützlich?