Wenn der Herbst kommt und die Jagd in unseren wunderschönen Regionen Einzug hält, ist es für jeden Spaziergänger/Wanderer unerlässlich, wachsam zu sein. Einfache Regeln und die Kenntnis der Eröffnungs- und Schlusstermine der Jagd ermöglichen in der Regel ein gutes Zusammenleben zwischen Jäger und Spaziergänger.

Kennen Sie den Kalender der Jagdsaison

Die Öffnungs- und Schlusstermine für die Jagd in den Ardennen wurden per Präfekturerlass vom 17. Mai 2023 festgelegt. Die allgemeine Eröffnung des Schießsports und der Flugjagd findet in diesem Jahr am 17. September 2023 um 8:30 Uhr und die Schließung am 29. Februar 2024 um 18 Uhr statt.

Die Jagd ist von 8:30 Uhr bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang, spätestens jedoch 18:XNUMX Uhr, gestattet. Konsultieren Sie die Ephemeride auf der Website the-hunter-ardennais.com.

Um detaillierte Informationen zu den Jagdarten und Jagdbedingungen zu erhalten, wenden Sie sich an das Präfekturdekret.

Aufmerksamkeit : Wie auf der Website des Jägerverbandes angegeben, bedeutet der Kalender für die Eröffnung der Jagdsaison „nicht unbedingt, dass die Jagd vor diesen Terminen unmöglich ist“. Zögern Sie nicht, sich bei uns zu erkundigen Tourismusbüros bevor es zum Wandern geht.

Le Website des regionalen Naturparks Ardennen stellt auch online Jagdplan.

Fazit: Vor einer Wanderung unbedingt eine Beratung wert

- Die Website des Departementsverbandes der Ardennenjäger

- Der Präfekturerlass vom 17 über Jagdzeiten in den Ardennen

- Der Kalender der Drückjagdtermine auf der Website des Regionalen Naturparks Ardennen

Ratschläge, die Sie befolgen sollten, um während der Jagdsaison ruhig zu gehen

1/ Der Kalender, den Sie konsultieren werden! (Siehe oben)

2/ Du wirst deine Augen öffnen!

Es wird eine spezielle Beschilderung angebracht, zum Beispiel „Jagd läuft“ oder „Jagd läuft“. Darüber hinaus, Die Teilnehmer der Jagd tragen fluoreszierende orangefarbene Westen.

Aufmerksamkeit Dennoch ist die Anwesenheit von Jägern in bestimmten Gebieten nicht unbedingt erkennbar. Jäger können Kleinwild alleine aufspüren und müssen ihr Jagdgebiet nicht angeben oder eine fluoreszierende Weste tragen. Wir müssen daher äußerst wachsam bleiben.

3/ Bunte Kleidung, die du tragen wirst.

Dadurch werden Sie für Jäger leichter erkennbar.

4/ Sie nehmen die markierten Wanderwege.

5/ Wenn Sie sich in einem Jagdgebiet befinden oder Schüsse oder Hundegebell hören, werden Sie sich umdrehen und/oder sich bei den Jägern melden.

Sie zeigen Ihnen das Jagdgebiet und weisen Sie auf die Wege hin, um jegliches Risiko für Ihre Sicherheit zu vermeiden.

6/ Wanderwege im Nationalforst werden Ihnen am Wochenende gefallen.

Tatsächlich finden die Jagden im State Forest in der Regel in der Wochenmitte statt und es ist den Unternehmen nicht möglich, Flugtage in ihren Kalender aufzunehmen.

7/ Du wirst immer wachsam sein.

Ohne Zweifel das Wichtigste auf der Liste!

Sie sind bereit, in völliger Sicherheit in unseren wunderschönen Ardennen wandern zu gehen. Gönnen Sie sich!

GRs in den Ardennen
David Truillard

Obdachlosigkeit in den Ardennen

Konsultieren Sie unseren Abschnitt zum Thema Roaming auf unserer Website

Sehen Sie sich auch unsere Broschüre an: Mit dem Fahrrad und zu Fuß in den französischen Ardennen

War dieser Inhalt für Sie nützlich?